Schmidt Tief- und Strassenbau Unsere Referenzen

Erdbau Umbau Kindergarten Rickling

Die erste große Baumaßnahme der Firma Schmidt Tief- und Straßenbau im Jahr 2016. Der Kindergarten Rickling hat uns damit beauftragt, die Außenanlagen umzubauen. Die vorhandene Wallbefestigung wurde zurückgebaut und anschließend wurden neuen (spezielle) Palisaden in Beton gesetzt. Winkelstützwände bis zu einer Höhe von 0,75 m wurden als Einfassung für den Wall und die Platten gesetzt. Tiefbordsteine wurden als Treppenanlage verbaut, die Stufen wurden mit Betonrechteckpflaster ausgepflastert. Abschließend wurde Rasensaat aufgebracht.

Tiefbau Holz Ruser Abbundanlage

Die Firma Schmidt Tief- und Straßenbau wurde von der Firma Holz Ruser mit den Erd- und Betonarbeiten beauftragt. In einer vorhandenen Werkshalle wurde für die neue Abbundanlage ein Entsorgungskeller gebaut. Hierfür musste die vorhandene Betonplatte geschnitten & aufgestemmt werden. Anschließend Bodenaushub bis zu einer Tiefe von 2,20 m. Eine 18 cm dicke Stahlbetonsohle, sowie die Seitenwände wurden aus Stahlbeton hergestellt.

Erdbau und Strassenbau CLC Logistik Itzehoe

Im Januar 2018 wurden wir von der Firma CLC Logistik Itzehoe mit den Erd- und Pflasterarbeiten für die Herstellung einer neuen LKW-Laderampe beauftragt. Neben den Oberbodenarbeiten (ca. 150m³) wurden auch ca. 200m² anstehender Boden geladen und abtransportiert. Durch die ungenügenden Bodenverhältnisse wurde ein Geotextil verbaut und anschließend mit Frostschutzschicht und Schottertragschicht aufgefüllt. Es wurden 70 Meter Winkelstützwände bis zu einer Höhe von 1,80m verbaut. Abschließend wurden ca. 600 m² Triloc-Pflaster mit einer Pflastermaschine der Firma Optimas verlegt.

Tief- und Strassenbau Raiffeisenstraße Leezen

Die Raiffeisenstraße liegt zwischen der Heiderfelderstraße und der Hamburger Straße in Leezen. Die Firma Schmidt Tief- und Straßenbau hat hier auf einer Baulänge von ca. 700 m eine neue Regenwasserleitung DN 250 – DN 300 in einer Tiefe von 1,60 m verlegt. Die Schmutzwasserleitung wurde nur an vorher festgelegten Schadstellen saniert. Im Anschluss an die Kanalbauarbeiten wurden die Straßenbauarbeiten ausgeführt. Insgesamt wurden 1400 m Bordsteine und Würfelrinnen gesetzt. Der Gehweg wurde in Betonrechteckpflaster hergestellt.

Erdbau Bodenausbesserung Wakendorf II

Mit den Erdarbeiten für die Befestigung einer Aufstellfläche eines Lagerbehälters, wurde die Firma Schmidt Tief- und Straßenbau beauftragt. Der vorhandene Oberboden wurde ausgekoffert und auf dem anstehenden Gelände einplaniert. Anschließend wurde eine Schottertragschicht und eine 5 cm Glensanda Schicht eingebaut.

Tief- und Strassenbau Erschließung Tralauer Weg

Im Jahr 2018/2019 wurde die Firma Schmidt Tief- und Straßenbau damit beauftragt die Tief- und Straßenbauarbeiten für den Bebauungsplan Nr. 15 für das Gebiet „Östlich Tralauer Weg, südlich Prestermüssen“ im Amt Leezen zu erschließen. Insgesamt wurden 11 Grundstücke erschlossen. Zum Auftrag zählte das Abtragen des Oberbodens, das Auskoffern des ungeeigneten Bodens und anschließendem Auffüllen von Frostschutzsand und Schottertragschicht. Die Grundstücke wurden mit allen Ver- und Entsorgungsleitungen vorgestreckt. Insgesamt wurden ca. 600 m² Oberboden abgeräumt, 500 m² Betonpflasterfläche hergestellt und ca. 500 m Betonhochbord und Tiefbordsteine versetzt.

Strassenbau Gehweg Rickling

Im Zuge der Erschließung des B-Plan Nr. 15 in der Gemeinde Rickling wurde die Herstellung des Fußweges im Grünen Weg mit ausgeschrieben. Die Firma Schmidt Tief- und Straßenbau wurde hier mit den Erd- und Pflasterarbeiten beauftragt. Der vorhandene Seitenstreifen wurde auf 40 cm ausgekoffert und der anfallende Boden wurde entsorgt. Nach Aufbringen der Frostschutzschicht wurden ca. 500 m Tiefbordsteine gesetzt. Der Gehweg wurde abschließend mit einem Betonrechteckpflaster rot gepflastert.